Genuss

Das Fleisch genügt höchsten Ansprüchen. Es ist zart, von feinem Geschmack und verfügt über eine optimale Fettmarmorierung. Das Original Braunvieh ist von Slow Food Deutschland in die „Arche des Geschmacks“ aufgenommen worden.

Natürlichkeit

Unsere Rinder wachsen mit viel Platz und frischer Luft auf der Weide ganz naturnah auf und dürfen ihre Hörner behalten. Zu fressen gibt’s im Sommer Gras und Kräuter auf der Weide und im Winter Heu im Stall.

Sorgfalt

Kurze Transportwege, eine stressfreie Schlachtung und sorgfältige Fleischreifung sind die Garantie für höchste Qualität. Die Weiterverarbeitung erfolgt mit handwerklichem Können und ohne künstliche Zusätze.

Mehrwert

Über den Genuss hinaus bekommen Sie noch mehr: Mit dem Kauf von „Günztal Weiderind“ helfen Sie mit, eine naturschonende Landwirtschaft zu fördern, eine vom Aussterben bedrohte Nutztierrasse zu erhalten und gleichzeitig die Vielfalt der Natur im Günztal zu pflegen.
Vorteile der Weiderind-Zucht

Wer steht eigentlich hinter dem Günztal Weiderind?

 

Lernen Sie unsere Weidebetriebe kennen.
Entdecken Sie ihre ökologischen Arbeitsweisen, ihren professionellen Umgang mit dem Original Braunvieh und das leidenschaftliche Engagement für eine nachhaltige Weidewirtschaft.

Aktuelle Infos und Geschichten rund um die Betriebe

Allgemein

Neues Leader-Projekt „Schlachtung mit Achtung“

Metzgermeister Martin Mayr aus Irsingen möchte in Sachen Schlachtung neue Wege gehen. Ihm ist es wichtig, dass Tiere von der Geburt bis zur Schlachtung artgerecht gehalten und geschlachtet werden. Darum möchte er in Zukunft eine alternative Schlachtmethode in Form einer mobilen Schlachteinheit (MSE) anbieten. Damit können die Tiere auf dem Hof betäubt und geschlachtet werden.…

weiterlesen
Allgemein

Einzug im Paradies

Seit dieser Weidesaison haben wir vom Schochenhof ein wunderschönes Weidegebiet erschließen können. Unsere OBV-Mütter sind zusammen mit ihrem Nachwuchs und unserem gekörten Deckstier „Arames“ in ihr neues Sommerparadies eingezogen. Auf insgesamt 5 Hektar naturbelassenem Areal dürfen sie nun den Sommer bis tief in den Spätherbst hinein verbringen. Über das Vertrags-Naturschutz-Programm extensivierte Weideflächen wechseln sich mit…

weiterlesen
Allgemein

Baustelle beim Weiderindhof Dorn

Nachdem unser Stall im Januar 2019 durch einen Brand vollständig zerstört wurde, waren unsere Tiere in einem Leihstall in der Nachbarschaft untergebracht. Doch für uns war schnell klar: Wir machen weiter. Seither liefen die Planungen auf vollen Touren und seit kurzem ist unser Stall-Neubau in vollem Gange. Wir sind dort voll eingespannt und verbringen zurzeit…

weiterlesen

So funktioniert’s

Sie haben Interesse an Weiderind-Fleisch direkt vom Hof? Erfahren Sie hier, wie der Verkauf unserer Weiderind-Produkte funktioniert.

weiterlesen

Betriebe gewinnen

Dabei sein

Sie haben auch eine Weiderind-Zucht und möchten künftig mit „Günztal Weiderind“ zusammenarbeiten? Wir freuen uns auf Sie.

weiterlesen

Theserbild 1

Kleine Fleischkunde

Was ist eine Vorderhesse, ein dickes Bugstück oder ein runder Zapfen? Erfahren Sie alles über Fleischteile und ihre Verwendung.

weiterlesen