Genuss

Das Fleisch genügt höchsten Ansprüchen. Es ist zart, von feinem Geschmack und verfügt über eine optimale Fettmarmorierung. Das Original Braunvieh ist von Slow Food Deutschland in die „Arche des Geschmacks“ aufgenommen worden.

Natürlichkeit

Unsere Rinder wachsen mit viel Platz und frischer Luft auf der Weide ganz naturnah auf und dürfen ihre Hörner behalten. Zu fressen gibt’s im Sommer Gras und Kräuter auf der Weide und im Winter Heu im Stall.

Sorgfalt

Kurze Transportwege, eine stressfreie Schlachtung und sorgfältige Fleischreifung sind die Garantie für höchste Qualität. Die Weiterverarbeitung erfolgt mit handwerklichem Können und ohne künstliche Zusätze.

Mehrwert

Über den Genuss hinaus bekommen Sie noch mehr: Mit dem Kauf von „Günztal Weiderind“ helfen Sie mit, eine naturschonende Landwirtschaft zu fördern, eine vom Aussterben bedrohte Nutztierrasse zu erhalten und gleichzeitig die Vielfalt der Natur im Günztal zu pflegen.
Vorteile der Weiderind-Zucht

Wer steht eigentlich hinter dem Günztal Weiderind?

 

Lernen Sie unsere Weidebetriebe kennen.
Entdecken Sie ihre ökologischen Arbeitsweisen, ihren professionellen Umgang mit dem Original Braunvieh und das leidenschaftliche Engagement für eine nachhaltige Weidewirtschaft.

Aktuelle Infos und Geschichten rund um die Betriebe

Allgemein

Günztal Weiderind im BR-Fernsehen

Der Weideauftrieb ist jedes Jahr ein besonderer Moment. Der Winter ist endültig zu Ende, überall erwacht die Natur. Das Gras ist grün und saftig, die ersten bunten Tupfen sind in der Landschaft zu sehen und auch in uns erwachen wieder die Lebensgeister. Ein herrliches Bild bietet sich auch dem, der dabei sein darf, wenn eine…

weiterlesen
Allgemein

Das Günztal ist Öko-Modellregion

Zu den 12 bereits bestehenden Öko-Modellregionen in Bayern haben sich 15 neue Regionen dazu gesellt, die Impulse zur Weiterentwicklung des ökologischen Landbaus geben sollen – eine davon ist das Günztal. Dort beteiligen sich von Günzach bis Ketterhausen insgesamt 15 Gemeinden an dem Projekt. Begleitet wird die Öko-Modellregion Günztal von der Projektmanagerin Rebecca Schweiß. Mit ihrer…

weiterlesen
Allgemein

Insektenschutz im Grünland: Neues Projekt

In der Natur ist alles irgendwie miteinander verbunden. Am Beispiel des drastischen Insektenrückgangs wird uns Menschen nun ganz klar vor Augen geführt, wie auch unsere menschliche Existenz von der biologischen Vielfalt abhängt. Insekten sind nicht nur faszinierende Wesen, sie sind u.a. durch ihre Bestäubungstätigkeiten auch von unschätzbarem Wert für uns. Der rapide Rückgang an Insektenarten…

weiterlesen

So funktioniert’s

Sie haben Interesse an Weiderind-Fleisch direkt vom Hof? Erfahren Sie hier, wie der Verkauf unserer Weiderind-Produkte funktioniert.

weiterlesen

Betriebe gewinnen

Dabei sein

Sie haben auch eine Weiderind-Zucht und möchten künftig mit „Günztal Weiderind“ zusammenarbeiten? Wir freuen uns auf Sie.

weiterlesen

Theserbild 1

Kleine Fleischkunde

Was ist eine Vorderhesse, ein dickes Bugstück oder ein runder Zapfen? Erfahren Sie alles über Fleischteile und ihre Verwendung.

weiterlesen